Software
16/03/20

Eplan News 2.9: Benutzerdefinierte Eigenschaften für die Artikelverwaltung

Autor: Gregor Karasinsky

Das Maximum aus dem Standard herauszuholen, ist für Konstrukteure mehr Pflicht als Kür. Eine Voraussetzung dafür ist, dass die Engineering-Software entsprechend flexibel Erweiterungen zulässt. In der neuen Eplan Version 2.9 können Sie zusätzliche benutzerdefinierte Eigenschaften mit wenigen Handgriffen erstellen. Wir zeigen Ihnen wie.

Die Eplan Version 2.9 bietet eine Vielzahl praktischer Features, zu denen zum Beispiel die neue andockbare Ebenenverwaltung oder das Einfügen standardisierter Makros aus dem Makro-Navigator per Drag & Drop in andere Projekte gehören. Manchmal sind es jedoch auch kleinere Erweiterungen, die Anwendern den Alltag erleichtern,

Den Standard erweitern mit zusätzlichen benutzerdefinierten Eigenschaften

Zusätzliche benutzerdefinierte Eigenschaften, die im Standard vorhandene Eigenschaften erweitern, fallen in die Kategorie nützliche Optimierungen in der Version 2.9: Die benutzerdefinierten Eigenschaften können sowohl für das Projekt als auch in der Artikelverwaltung erstellt werden und unterstützen die durchgängige Eingabe und Anzeige zusätzlicher Informationen innerhalb der Eplan Plattform.

Mit Hilfe des neuen Pull-Down-Menüs "Feldtyp" ("Field type") bestimmen Sie die Zeichen und das Format für die benutzerdefinierten Eigenschaften. Mögliche Feldtypen sind zum Beispiel: Bool, Dezimalzahl oder mehrsprachiger Text (siehe Bild unten).

Pull-Down-Menü "Feldtyp" ("Field type")Bei der späteren Artikel- oder Geräteauswahl werden die benutzerdefinierten Eigenschaften mit den Werten an die jeweilige Hauptfunktion übertragen (siehe Bild unten).Übertragung der benutzerdefinierten Eigenschaften mit den Werten an die jeweilige Hauptfunktion.

Vorteile bei der Konfiguration in der Artikelverwaltung

Benutzerdefinierte Eigenschaften bieten vor allem bei der Konfiguration in der Artikelverwaltung mehr Einstellmöglichkeiten als die freien Eigenschaften. So erleichtert zum Beispiel die Verwendung eines konfigurierbaren Anzeigenamens erheblich die Erkennung dieser Eigenschaften. Zudem lässt sich die Übersetzung benutzerdefinierter Eigenschaften leichter steuern.

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie die einzelnen Handgriffe im Video kurz beschrieben:

Tutorial: Benutzerdefinierte Eigenschaften Artikelverwaltung

Verwandte Themen:
Diesen Artikel teilen ...

Kommentar verfassen