Virtual Fair 2019_kl Trends
13/05/19

"Interactive": Eplan veranstaltet Virtuelle Messe

Autor: Birgit Hagelschuer
Digitalisierung ist das Thema, das Eplan jetzt mit der nächsten „Messe im Netz“ untermauert: Die Eplan Virtual Fair findet am 21. Mai online statt. Mit 16 Stunden Live-Betrieb sind alle wichtigen Zeitzonen der Welt berücksichtigt.

Am 21. Mai öffnen sich die digitalen Pforten: Eplan veranstaltet die nächste Virtuelle Messe, und eingeladen sind Kunden aus aller Welt. Die englischsprachige Fair geht im 16 Stunden Live-Betrieb bereits morgens um 06.00 Uhr (CEST) live und berücksichtigt alle wichtigen Zeitzonen der Welt.

Integrated Value Chain_Stand

Präsentationen, Live-Demonstrationen und Management-Talks stehen auf dem vielseitigen Tagesprogramm, das ein Ziel verfolgt: Den direkten Know-how-Austausch von Management bis Anwender, und zwar in mehr als 70 Ländern weltweit.

Neu ist das Design, das den Messecharakter widerspiegelt. Neu ist auch die Verlängerung des Live-Streams: Volle 16 Stunden - von 6.00 am bis 10 pm (CEST) - wird gesendet, präsentiert und gechattet. Dafür sind zahlreiche Länder sowohl aus Europa als auch aus Asien und den USA nicht nur live dabei: Eplan hat diesmal eigene Länderpavillions aufgesetzt, in denen Kunden spezifische Informationen erhalten können, die den lokalen Markt betreffen.

Let´s EPLAN_Stand

Für jeden etwas - von Management bis User

Global ausgerichtet sind selbstverständlich die englischsprachigen Präsentationen, die Eplans Strategie, Produkt-Neuheiten und aktuelle Zukunftstrends wie beispielsweise Cloud-Technologie im Fokus haben. Ein Management-Talk gilt als eines der Highlights der bereits vierten Online-Messe des Lösungsanbieters. Die „Integrierte Wertschöpfungskette“ wird gemeinsam mit Schwestergesellschaft Rittal präsentiert, und auch bei Fragen zur Cloud dürfen Besucher spannende Präsentationen mit packenden Live-Gesprächsrunden erwarten. Kunden und Interessenten aus aller Welt sind eingeladen zum direkten Know-how-Austausch: Jeder Besucher kann per Chat mit anderen Kontakt aufnehmen und wird dort in seiner Landessprache betreut.

Interessierte können sich hier kostenlos anmelden.

Verwandte Themen:
Diesen Artikel teilen ...

Kommentar verfassen