Software
27/01/20

Tipps und Tricks für Autodesk Inventor: Stahlbauprofile mit Anzahl und Länge in der Stückliste ausgeben

Autor: Gregor Karasinsky

Mehr aus dem Standard herauszuholen, sollte das Ziel eines jeden Konstrukteurs sein. Mit diesem Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie die Stückliste im Inventor nach Ihren Bedürfnissen formatieren. Im konkreten Fall wollen wir Stahlbauprofile mit der Anzahl und Länge ausgeben.

In der Standardstückliste von Autodesk Inventor werden die Längen von gleichen Profilen zusammengerechnet und in der Spalte Anzahl ausgegeben (siehe Bild unten, hier 300 Millimeter).

In der Standardstückliste von Inventor werden die Längen von gleichen Profilen zusammengerechnet und in der Spalte Anzahl ausgegebenNun ist die Gesamtlänge der Profile zweifellos wichtig für Konstrukteure und nachfolgende Prozesse, bietet jedoch - und damit sind wir schon beim Thema - Spielraum für weitere hilfreiche Informationen in der Stückliste. Zum Beispiel: Um wie viele Profile handelt es sich insgesamt und wie lang ist jedes einzelne Profil?

Stückliste im Inventor konfigurieren

Als Lösung für Ihre rundum aussagekräftige Stückliste empfehlen wir Ihnen: Konfigurieren Sie die Stückliste mit benötigten Eigenschaften und Ersetzungen.

Platzieren Sie dafür zunächst eine Stückliste. Per Doppelklick auf den Text der Stückliste, können Sie diese editieren. Wählen Sie nun weitere Spalten mit der Spaltenauswahl (siehe Bild unten).

Spaltenauswahl wählenIm nächsten Schritt wählen Sie unter Verfügbare Eigenschaften die Objektmenge und platzieren diese per Hinzufügen in den Ausgewählten Eigenschaften:

Eigenschaften “Objektmenge” und “Hinzufügen” wählenSchieben Sie die Eigenschaften nun in die gewünschte Reihenfolge, wie sie in der Stückliste erscheinen sollen, und bestätigen Sie mit OK.

Eiigenschaften in die gewünschte Reihenfolge schiebenSpaltenformatierungWenn Sie mit Ersetzungen arbeiten wollen, nutzen Sie einfach die verfügbare Spaltenformatierung (siehe Bild rechts) ... 

Befehl Wert ersetzen auf Registerkarte Ersetzen

 

 

... und aktivieren Sie anschließend auf der Registerkarte Ersetzen den Befehl Wert ersetzen (siehe Bild links).

Sie werden nun aufgefordert, die gewünschte Ersetzungseigenschaft zu wählen:

gewünschte Ersetzungseigenschaft wählenTipp: Nutzen Sie bei Bedarf die Formatierungsmöglichkeiten, die je nach Eigenschaft verfügbar sind.

Profillänge in der Stückliste einfügen

Zum Einfügen der jeweiligen Längen Ihrer Profile in der Stückliste wird der Parameter G_L benötigt. Klicken Sie hierzu auf Neue Eigenschaft und <<Klicken zum Hinzuf. von Eigensch.>>. Die Spalte wird nach Belieben formatiert.

Profillänge in der Stückliste einfügenAls Ergebnis stehen Ihre gewünschten Profil-Informationen nun in der Stückliste zur Verfügung. In unserem Fall die Zahl 2 für die Anzahl der Profile sowie die jeweiligen Profillängen (siehe Bild unten). Sie können natürlich auch die Spalte Objektmenge  weglassen, kein Problem. Mit der aufgezeigten Vorgehensweise sind Sie in der Lage, die Stückliste im Inventor nahezu nach Belieben anzupassen.

Formatierte fertige Stückliste mit der Anzahl der Profile sowie der jeweiligen ProfillängenAbschließend noch ein Tipp: Speichern Sie Ihre Stückliste in die Stilbibliothek! So stellen Sie sicher, dass Sie immer wieder darauf zugreifen können.

Diesen Artikel teilen ...

Kommentar verfassen